Zeitnehmer und Sekretäre gesucht

Wir suchen Dich Sekretär/Zeitnehmer

Für die Spiele in der Verbandsliga Berlin unsere 1. Frauenmannschaft und unsere 2. Männermannschaft für die kommenden Saison 2020/2021 suchen wir für das Kampfgericht einen Pool von 10 ständigen Mitglieder.

Voraussetzung

  • Verlässlichkeit
  • Verlässlichkeit
  • Verlässlichkeit
  • Gültigen Zeitnehmer /Sekretär Ausweis des Handballverbandes Berlin
  • Verpflichtende Teilnahme an den Schulungsveranstaltungen des HVB für Zeitnehmer/Sekretär

Der Aufwand wird von der Abteilung in Höhe 10€/Pers je Spiel entschädigt

Wunsch: Der Pool sollte wegen Krankheit/Urlaub o.ä. groß genug sein, um den Spielbetrieb der beiden Mannschaften bei Ihren Heimspielen zu gewähren. Seine Mitglieder handeln in hoher Eigenverantwortung, ohne die Spieltags Organisation in den Heimspielen beider Mannschaften zu beeinflussen

Bitte melden bei s.wolf(at)tegel-handball.de

Folgen
Share

Sensation im HatzeDom

Rolando Uríos Fonseca und Alberto Chambers-Montalvo sind das neue Trainer Gespann der 1.Männer

Bienvenido a Tegel

Mit der Verpflichtung dieses international erfahrenen Trainer Gespanns ist dem Vorstand der Handball Abteilung ein Transfer Coup oder besser ein Königstransfer gelungen und es kommt Weltmeister Flair in den HatzeDom. Beide können auf eine erfolgreiche Internationale Karriere zurückblicken und wollen mit dem Schritt zu Tegel in die 4te Liga ihre Trainer Karriere in Deutschland voranbringen. Die erste Männer wird davon sicherlich profitieren.  Damit ist auf dieser Position zumindest der Grundstein gelegt für eine erfolgreiche nächste Saison. Aber die 1.Männer ist weiterhin auf der Suche nach Spielern, damit sie auch dem Trainer Gespann einen breiteren Kader für die Saison bieten können. Spieler können sich über das Kontaktformular hier auf der Webseite oder direkt an: flueer(at)tegel-handball.de wenden oder auch über unsere social Media Kanäle. Trainiert wird in der Regel 2-3x in der Woche im Norden Berlins

Königstransfer Rolando UríosRolando Uríos ist Handball Weltmeister von 2005 und Vize Europameister von 2006, Mehrfacher Champions League und EHF Europapokal der Pokalsieger Gewinner, ebenso wie mehrfacher Gewinner der Spanischen Meisterschaft und Pokalsieger, Olympia Teilnehmer , WM Torschützenkönig und und und. Die Liste der Erfolge ist lang. Seine Trainer Stationen waren unter anderem auch die National Mannschaft der Dom.Rep und diverse Vereine in der Spanischen 2.Liga. Zuletzt leitete er das Training der 1Männer von HSV Wildau in der Brandenburg Liga.

 

Alberto montalvoEbenfalls mit mehrfacher(3) Weltmeisterschaftsteilnahme gesellt sich der 60 fache Nationaltorhüter Kubas Alberto Chambers-Montalvo zu den Tegeler Mannen. Der diplomierte Sportlehrer hat unter anderem in der 2ten Liga bei den Füchsen Berlin und dem französischen Erstliga-Verein „Union Sportive d’Ivry“ das Tor gehütet. Diesen Erfahrungsschatz an unsere Torhüter weiter zu geben ist nun seine nächste Aufgabe, die er mit Leidenschaft angeht.

Die beiden  sympathischen  und gebürtigen Kubaner werden alles reinwerfen um eine erfolgreiche Saison 20/21 zu bestreiten. Freuen wir uns auf Internationalen- und Weltmeisterlichen  Flair im Hatze Dom!


 

Wikipedia hat bisher von beiden trainern nur einen Eintrag von Rolando Uríos Fonseca zu bieten, hier ein paar Auszüge:

Rolando Uríos Fonseca (* 27. Januar 1971 in Bayamo, Kuba) ist ein ehemaliger Handballspieler. Der gebürtige Kubaner nahm später die spanische Staatsbürgerschaft an.

Er gilt auf der Position des Kreisläufers als einer der weltweit besten Handballer des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts. Ein wichtiges Element seiner Spielweise war der Einsatz seines deutlich überdurchschnittlich kraftvollen Körpers – bei einer Körpergröße von 1,93 m wog er über 110 Kilogramm. Uríos spielte zuletzt für den in der spanischen Liga ASOBAL spielenden BM Ciudad Real, sowie 53 mal für die spanische Nationalmannschaft. Bevor er die spanische Staatsbürgerschaft annahm, spielte er 79 mal für die kubanische Auswahl.

Mit Ciudad Real gewann Rolando Uríos 2002 den Europapokal der Pokalsieger, 2003 erneut den Europapokal der Pokalsieger sowie die Copa del Rey de Balonmano, 2004 die spanische Meisterschaft sowie die Copa ASOBAL, 2005 die Copa ASOBAL sowie den spanischen Supercup, 2006 die Copa ASOBAL, die EHF Champions League sowie die Vereins-EM und 2007 die spanische Meisterschaft sowie die Vereins-EM. 2008 folgten die Titel der spanischen Meisterschaft, der Copa ASOBAL, der spanischen Supercup, der spanische Pokal und die Champions League. 2009 gewann er erneut die spanische Meisterschaft und die EHF Champions League. Anschließend beendete er seine Karriere. Uríos Rückennummer 17 wird seitdem von BM Ciudad Real nicht mehr vergeben, sein Trikot wurde dauerhaft am Spielort der Mannschaft aufgehängt. Dieselbe Ehrung hatte der Verein zuvor nur dem zweifachen Welthandballer Talant Dujshebaev gewährt.

Noch im kubanischen Trikot wurde Uríos bei der Weltmeisterschaft 1999 Torschützenkönig   Als bester Kreisspieler wurde er in das All-Star-Team des WM-Turniers gewählt. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney mit der kubanischen Nationalmannschaft.  Mit Spanien gewann er 2005 die Weltmeisterschaft in Tunesien; bei der Handball-Europameisterschaft 2006 gewann er Silber.

Uríos trainierte nach Beendigung seiner aktiven Karriere ab 2011 nacheinander die zweiten Mannschaften von BM Ciudad Real und Cátedra 70 de Malagón, bevor er im August 2014 gemeinsam mit seinem langjährigen kubanischen Freund Julio Fis als Nachwuchstrainer zum Verein BM Alarcos in Ciudad Real wechselte. Ab Mai 2018 trainierte er die Dominikanische Männer-Handballnationalmannschaft. Im Februar 2019 übernahm er das Traineramt vom spanischen Zweitligisten Handbol Marratxí. Seit dem Sommer 2019 trainiert er den deutschen Brandenburgligisten HSV Wildau.

Folgen
Share

Return to Play im Amateur Sport

Wiedereinstieg in den Vereinssport

DHB und Landesverbände geben Vereinen mit „Return to play“ klare Handlungsempfehlungen

Erst allein, dann zusammen und schließlich wieder als Mannschaft vor Zuschauern: An diesem Donnerstag hat der Deutsche Handballbund sowohl dem DOSB als auch seinen Landesverbänden ein Positionspapier zur verantwortungsvollen Wiederaufnahme des Amateursports mit besonderer Berücksichtigung von Angeboten für Kinder und Jugendliche übermittelt. Mit Hilfe eines acht Stufen umfassenden, von den zehn Leitplanken des DOSB flankierten Plans soll die Rückkehr in einen Spielbetrieb auch mit Zuschauern gelingen.

Die geplanten Stufen sind:

  • STUFE 1: Autonomes Training (Athletik- und/oder Techniktraining mit Trainingsempfehlungen/aktueller Stand)
  • STUFE 2: Individuelles Training (Athletik- und/oder Techniktraining mit Partner*in oder Anleitung durch Trainer*in)
  • STUFE 3: Kleingruppentraining outdoor (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)
  • STUFE 4: Kleingruppentraining indoor (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)
  • STUFE 5: Mannschaftstraining (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)
  • STUFE 6: Mannschaftstraining + (handballspezifisches Training mit Zweikämpfen)
  • STUFE 7: Testspiel- und Wettkampfbetrieb (ohne Publikum)
  • STUFE 8: Wettkampfbetrieb + (Spielbetrieb mit Publikum)

Das Positionspapier „Return to play“ gibt klare Handlungsempfehlungen, wie Trainingsprozesse in den verschiedenen Stufen mit Blick auf Hygiene- und Schutzmaßnahmen organisiert werden und wie zum Beispiel Handballfelder mit Blick auf die Abstandsregelungen aufgeteilt werden können. „Der Handball lebt vom Kontakt, aber Abstand ist das aktuelle Gebot. Angesichts der Corona-Pandemie müssen wir deshalb kreative und weiter verantwortungsvolle Möglichkeiten finden, wie wir das Training auch in den Sporthallen wieder aufnehmen und zum Spiel zurückkehren können“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. „Oberste Priorität hat weiterhin der Infektionsschutz, aber wir müssen auch in dieser Zeit darauf achten, dass wir unsere Vereinsstrukturen erhalten und vor allem Kindern und Jugendlichen die Wiederaufnahme von Training ermöglichen.“

Das Positionspapier steht unter dhb.de/returntoplay zum Download zur Verfügung. Weitere Materialien, die Vereine in ihrer Kommunikation und zur praktischen Gestaltung des Wiedereinstiegs nutzen können, werden nach und nach zur Verfügung gestellt. Georg Clarke, Mitglied des DHB-Präsidiums, Vorsitzender der Jugendkommission und Präsident des Bayrischen Handballverbandes, sagt: „Über den Handballsport in den Vereinen finden Kinder und Jugendliche Halt und Orientierung. Wir haben mit ehrenamtlichem Engagement wertvolle Strukturen geschaffen. Diese möchten wir in Abstimmung mit Politik und Behörden weiter mit Leben füllen.“

In der aktuellen Version des Positionspapiers sind für die jeweiligen Stufen auch Starttermine hinterlegt. Diese sind jedoch abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie und möglichen Lockerungen. Schober: „Deutscher Handballbund und Landesverbände bleiben auf allen Ebenen im Austausch mit Politik und Behörden. Wichtig für den Handball und generell für den Mannschaftssport ist, dass wir in einer sinnvollen Diskussion um Lockerungen Gehör finden, um den Handballsport den Umständen angepasst wieder zurück in die Hallen zu bringen.“

LInK ZUM DHB

Und hier das Arbeitspaier zum Download ( PDF)

Return-To-Play_im_Amateursport_30042020

Folgen
Share

Fit@home getestet

Moin Moin,

ich habe seid einiger Zeit schon die Beta Version einer Fitness App getestet (von sportsathelic.com) und diese ist jetzt in der Beta Version kostenfrei zum Download für Android und Apple downloadbar. Diese App bietet wirkliche unzählige Vorschläge zur Fitness zu Hause oder draussen an. Mit vernünftigem Aufbau und sogar die Frage nach Muskelkater fehlt nicht oder welche Muskelgruppen Probleme bereiten. Ich(Buschi) finde Sie gut

Ich kann Sie Euch nur empfehlen, auch zur persönlichen Kontrolle. Hier sind die mal die infos  Homepage: https://www.sports-athletic.com/ 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=25&v=upn0nCKo6dA&feature=emb_logo 

downoad Android über Google Play

download Apple über Apples store

Ich hoffe das Ihr weiter gesund bleibt und euch dieser Beitrag etwas hilft fit@home zu bleiben.. #flattenthecurve

 

Folgen
Share

Handball Home Fitness

Landessportbund Berlin hat die Presse Erklärung des Senats vom 13.7.2020 veröffentlicht bzw deren Auswirkung . STAND 13.07

Aufhebung der Kontaktbeschränkungen im Sport (Stand: 13.07.2020)

Das Land Berlin hebt die Kontaktbeschränkungen bei der Sportausübung auf. Sportsenator Andreas Geisel hat den Landessportbund darüber informiert, dass mit Wirkung zum 14. Juli 2020 der Mindestabstand von 1,5 Metern während der sportlichen Aktivität nicht mehr eingehalten werden muss. Diese Regelung gilt ausnahmslos für sämtliche Sportarten!!

Der Sportbetrieb in den Vereinen und Verbänden soll größtmöglich in festen Trainingsgruppen und unter Einhaltung eines Nutzungs- und Hygienekonzepts des jeweiligen Sportfachverbandes durchgeführt werden. Ein vollständiger Trainingsbetrieb ist damit erlaubt.  

Auf dem Vereinsgelände oder in den Sporthallen gelten weiterhin die grundsätzlichen Schutz- und Hygieneregeln wie das Abstandhalten von 1,5 Metern. In gedeckten Sportanlagen ist weiterhin das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erforderlich (bis zum Beginn der jeweiligen Sporteinheit und danach). Zur Kontaktverfolgung und sofortigen Eindämmung bei etwaigen Infektionsgeschehen müssen grundsätzlich Teilnahmelisten erstellt und vier Wochen vorgehalten werden.

Der Berliner Senat wird in seiner Sitzung am 21. Juli 2020 über weitere Lockerungen diskutieren und die geltende SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung entsprechend anpassen.

 

Hallo zusammen und willkommen zum Handball Home Fitness !

In diesen schwierigen Zeiten können wir auch zu Hause für unsere Alabaster Körper etwas machen und zudem damit auch unsere trüben Gedanken für kurze Zeit unterbrechen (#(infektions)ketteunterbrechen 😉 ) und uns mit „Tegel  Handball Home Fitness“ beschäftigen
Ich werde jetzt alle paar Tage für unser „Home-Office“ etwas schreiben. Auch eure Vorschläge sind gerne willkommen.
Nächstes Update kommt am Freitag pünktlich zum Wochenende.  Und teilen/liken/kommentieren ausdrücklich erwünscht.Ganz unten kann man Kommentare schreiben….

Ihr dürft mir ruhig auch Vorschläge schicken 😉 seid solidarisch füreinander getrennt zusammen da


Hier neue 4 Übungen. 26.3.2020: sicherlich gibt es inzwischen viele Fit halten Videos im Netz zu finden, aber ich schlage heute trotzdem wieder Home Office Übungen vor. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den Bauch-, Brust- , Schulter- und hinteren Oberarm Muskeln(Trizeps). Für die Ausdauer Fitness geht bitte allein laufen im Park. Der Steinberg Park bietet sich an, da er alles beinhaltet was zur Fitness gut ist, Flaches Gelände, ordentlichen Berglauf( Rodelbahn) und auch bissel was zum Natur gucken….. 😉

Übung Nr 1: Crunches 3x 10 Stck

Crunches Start

Nur die Schultern anheben!Nicht am Nacken Ziehen. Besser die Hände auf die BRUST

Crunches werden auch als Bauchpresse bezeichnet. Du legst dich mit dem Rücken auf den Boden. Anschließend werden die Beine angewinkelt aufgestellt bis du einen festen Stand hast. Danach werden die Arme seitlich an den Kopf geführt und die Schulterblätter vom Boden nach oben gedrückt, sodass der Bereich den Boden nicht mehr berührt. In den oberen Bauchmuskeln sollte ein deutlicher Zug zu spüren sein.

Wichtig: Der Rumpf wird nicht vollständig vom Boden hochgerichtet, sondern nur die Schulterblätter. Crunches stärken sowohl die oberen als auch unteren Bauchmuskeln, Wer noch mehr Anstrengung möchte hält die Beine in der Luft und nicht auf dem Boden

 

 

 

Übung Nr.2  Russian Twist  20x Rechts und Links im Wechsel 3- 4 Sätze mit jeweils 60Sek Pause dazwischen.

Du setzt dich auf den Boden und winkelst deine Beine leicht an. Danach legst du ein Bein über das andere, sodass sie sich kreuzen. Anschließend verlagerst du deinen Körper in eine Position, sodass er die Waage hält. Nur noch das Gesäß berührt den Boden. Nun rotierst du mit dem Gewicht in den Händen zuerst auf die eine Seite deines Körpers, danach auf die andere.

Achtung: Rotation nur mit dem Oberkörper. Diese Übung beansprucht die seitliche Bauchmuskulatur.Als Gewicht könnt ihr z.B. 2 Wasserflaschen mit Tape zusammengebunden nutzen. Am Anfang könnt ihr auch die Füße auf dei Erde stellen und nicht in der Luft halten.

 

 

 

Übung Nr 3: Liegestütz auf den Knien.  so schnell wie möglich ausführen, 3-5x 20 Stck, dazwischen 30 Sekunden Pause.

Der Hauptzielmuskel ist der  der hintere Oberarmmuskel Trizeps. Die Brustmuskulatur und die vorderen Schultermuskeln trainieren wir dabei unterstützend. Wer mehr für die Schulter machen will/muss die Hände breiter als Schulter aufstellen.

Haltung: Drehe deine Handflächen 45 Grad nach innen, so dass deine Fingerspitzen leicht übereinander sind. Deine Ellenbogen lässt du eng am Körper und spannst besonders den Bauch und den unteren Rücken an, damit deine Hüfte nicht durchhängt.

Übung Nr 4: Planks : 3 Sätze Halten min. 30 Sekunden.

Lege dich auf den Bauch und stelle deine Zehenspitzen nebeneinander auf den Boden. Die Unterarme stellst du neben dir auf. Bauch- und Gesäßmuskeln werden angespannt. Der ganze Körper wird nun nach oben gedrückt. Wichtig: Rücken und Kopf müssen eine Linie ergeben. Hohlkreuz vermeiden. Die Übung trainiert sowohl die oberen und unteren Bauchmuskeln als auch das Gesäß. Die Fortschritte werden relativ schnell spürbar sein. Anfangs schaffst du vielleicht nur dreißig Sekunden die Position zu halten, schnell wird es länger werden. Sieht einfach aus , führt schnell an die Belastungsgrenze ist aber auch mit schnellen Fortschritten verbunden.

Das wars für diese Woche. Ich wünsche euch Spaß dabei und bleibt Gesund… Buschi


Hallo,

Hier ist nun mein Freitagsvorschlag für Euch, interressiert im Moment niemand wie ich erfahre, aber es gibt die Vorschläge trotzdem:

Warmup:  3 Sätze a 15 HALBE ! aber richtig schnelle Kniebeugen. Es ist nur zum warm bewegen gedacht und deswegen keine echte Kniebeugen , wichtig hierbei ist die schnelle Durchführung und: Zehen zeigen direkt nach vorne, Beinstellung etwas breiter als Schulter, Rücken grade, Pomuskel rein. Blick nach vorne. Arme können auch im Sinne einer Abwehr Senkrecht nach oben gehalten werden.Kniebeuge

Danach für das Gleichgewicht und für die Rumpfmuskeln:

Die Standwaage : 2 Sätze a 60Sekunden jeweils nach einem Satz Standbein Wechsel. darauf achten das Bein und Oberkörper paralell zum Boden gehalten werden. Armhaltung wie auf dem Foto zu Anfang oder als Steigerung Arme ebenfalls gestreckt nach vorne oder zur Seite

Und hier die letzte Übung für heute All in One:

im Seitenstütz ( Unterarm) : Das obere Bein liegt auf dem Boden nur mit der Fuss Innenseite auf. Das untere Bein wird is 90grad Winkel zu Brust angezogen und 30 Sekunden gehalten. 2 Sätze je Seite

-Ellenbogen direkt unter der Schulter , Schulter vom ohr wegziehen., Kopf und ober und Unterkörper sollen eine Linie bilden mit dem gestreckten Bein. Beim Untere Bein sollen die Zehen angezogen werden(hochziehen)

Muskeln werden viele beansprucht, auch die die hübsch machen^^.

 Das wars für heute.  Seid kreativ mit ABSTAND und bleibt Gesund.

Euer

Handball Home Fitness Trainer Tom Busch

 


Anbei ein kleines Video von einem Portugiesischem National Spieler zum Thema Fitness erhalten. Ok  ab ca 30Sek ist es nur was für Gartenbesitzer^^
Aber einigen sind ja bereits durch Tabata Übungen sehr bekannt und sie wissen auch was sie bringen. Bleibt Gesund, stärkt euch und TAKE CARE.

 

Und wie sagte ein Vorgesetzter die Tage? : soziale Kontakte reduzieren? Kannste privat machen, das hier ist Arbeit und nix soziales.  😉  Bleibt vorsichtig und gesund!

Handball Home Fitness Trainer Tom Busch

wie wäre es dann mal mit einer Arbeitsplatz Trikot challenge? Im Trikot/Vereins Sweatshirt zur Arbeit?

Folgen
Share

Hauptverein Vorstands Statement zur Corona Pandemie

Liebe Mitglieder des VfL Tegel,

Die Bundesregierung, das Land Berlin wie auch sämtliche Sportverbände haben es sich zum Ziel gesetzt, die Ausbreitung des Corona Virus durch massive Maßnahmen zu verlangsamen. Zu diesen Maßnahmen zählen vor allem die Vermeidung einer Vielzahl der sonst üblichen sozialen Kontakte in unserer Gesellschaft. Auch der VfL Tegel muss und wird hierzu seinen Beitrag leisten. Wir bitten Euch alle um Verständnis.

Konkret hat das Präsidium folgenden Beschluss gefasst:

1. Unser Sportbetrieb wird weitgehend eingestellt. Nähere Informationen hierzu erhaltet Ihr über Euren Abteilungsvorstand, Übungsleiter und Trainer.

Es werden auch unsere KSA Kurse mit sofortiger Wirkung eingestellt. Auch hier werden die Teilnehmer der Kurse unmittelbar unterrichtet.

2 Ebenfalls ist der Betrieb des Vereinsheims betroffen. Es ist ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen. Konkret bedeutet dies:

a. Unsere Geschäftsstelle ist weiterhin besetzt, kann aber grundsätzlich nicht mehr persönlich besucht werden. Alle Anfragen an die Geschäftsstelle bitte ich per Mail oder per Telefon zu richten.

b. Die Kegelbahn ist ebenfalls geschlossen. Die Kegelgruppen werden entsprechend benachrichtigt, auch hinsichtlich der Vergütung ausgefallener Kegeltermine.

c. Das Sportcasino wird geschlossen.

d. Für Veranstaltungen aller Art stehen die Räumlichkeiten unseres Vereinsheims nicht mehr zur Verfügung. Für Treffen und Sitzungen unserer Vereinsorgane, die für die Organisation des Vereins zwingend erforderlich sind, können unter Berücksichtigung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen nach Rücksprache mit dem Präsidium Ausnahmeregelungen gefunden werden.

3. Alle oben genannten Einschränkungen beim VfL Tegel gelten zunächst bis zum 14. April 2020. Sobald dem VfL Tegel neuere Informationen vorliegen, werden wir über die Aussetzung oder gegebenenfalls auch Verlängerung dieser Einschränkungen kurzfristig entscheiden und informieren.

4. Unsere für den 27. März 2020 geplante Mitgliederversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir hoffen, die Versammlung im Mai oder Juli stattfinden zu lassen. Auch hier werden wir rechtzeitig informieren. Wir werden bis dahin auf Basis des vom erweiterten Präsidium einstimmig auf seiner Sitzung am 5. März 2020 zugestimmten Haushaltsplans arbeiten.

5. Unsere Veranstaltung „Tanz in den Mai“ wird abgesagt. Bereits gekaufte Tickets werden selbstverständlich erstattet.

Liebe Mitglieder, die Situation ist nicht nur für den VfL Tegel völlig neu, sondern hat es bisher auch in ganz Deutschland in dieser Form noch nicht gegeben. Wir hoffen alle, dass die für jeden einzelnen sicherlich unangenehmen Einschränkungen in seinem privaten Leben und bei seinen sozialen Kontakten tatsächlich dazu beitragen können, dass der Corona Virus sich langsamer ausbreitet, um unsere Gesundheitssysteme nicht zu stark zu belasten. Dies sollte uns wichtig genug sein, für einen hoffentlich absehbaren Zeitraum auf Aktivitäten zu verzichten, die für uns natürlich auch hohe Bedeutung haben und letztlich auch die Grundlage für den VfL Tegel darstellen.

Friedhelm Dresp

Präsident

Folgen
Share

offizielles Statement des HVB zum Corona Virus

Landessportbund Berlin hat die Presse Erklärung des Senats vom 13.7.2020 veröffentlicht bzw deren Auswirkung . STAND 13.07

Aufhebung der Kontaktbeschränkungen im Sport (Stand: 13.07.2020)

Das Land Berlin hebt die Kontaktbeschränkungen bei der Sportausübung auf. Sportsenator Andreas Geisel hat den Landessportbund darüber informiert, dass mit Wirkung zum 14. Juli 2020 der Mindestabstand von 1,5 Metern während der sportlichen Aktivität nicht mehr eingehalten werden muss. Diese Regelung gilt ausnahmslos für sämtliche Sportarten!!

Der Sportbetrieb in den Vereinen und Verbänden soll größtmöglich in festen Trainingsgruppen und unter Einhaltung eines Nutzungs- und Hygienekonzepts des jeweiligen Sportfachverbandes durchgeführt werden. Ein vollständiger Trainingsbetrieb ist damit erlaubt.  

Auf dem Vereinsgelände oder in den Sporthallen gelten weiterhin die grundsätzlichen Schutz- und Hygieneregeln wie das Abstandhalten von 1,5 Metern. In gedeckten Sportanlagen ist weiterhin das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erforderlich (bis zum Beginn der jeweiligen Sporteinheit und danach). Zur Kontaktverfolgung und sofortigen Eindämmung bei etwaigen Infektionsgeschehen müssen grundsätzlich Teilnahmelisten erstellt und vier Wochen vorgehalten werden.

Der Berliner Senat wird in seiner Sitzung am 21. Juli 2020 über weitere Lockerungen diskutieren und die geltende SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung entsprechend anpassen.

 


Abbruch und Wertung der Saison 2019/2020

Das Präsidium des Handball-Verbandes Berlin e.V. hat in seiner heutigen Telefonkonferenz den Abbruch und die Wertung der Saison 2019/2020 entschieden.


Der Spielbetrieb des Handball-Verbandes Berlin e.V. (HVB) war noch bis auf weiteres ausgesetzt. Gestern haben der Deutsche Handballbund (DHB) und die Handball-Bundesliga der Männer (HBL) ihren Spielbetrieb abgebrochen und der DHB-Bundesrat hat per Umlaufbeschluss weitere Entscheidungen zum Spielbetrieb getroffen. Damit und aufgrund des weiterhin geltenden Spielverbots durch die Landesverordnungen in Berlin, bei der bis heute nicht klar ist, wann es Änderungen zugunsten des Sports gibt, waren für das HVB-Präsidium die notwendigen Voraussetzungen gegeben, um auch den Berliner Spielbetrieb der Saison 2019/2020 abzubrechen.

Das Präsidium des Handball-Verbandes Berlin hat heute in einer Präsidiumssitzung (Telefonkonferenz) für den Berliner Spielbetrieb nachfolgendes entschieden:

  • Der Spielbetrieb in der Saison 2019/2020 wird für alle Altersklassen und Ligen mit sofortiger Wirkung abgebrochen.
  • Die Wertung der Saison erfolgt nach der bundeseinheitlichen „Quotientenregelung“. Die Erläuterungen zur Quotientenregelung (Anlage 1) und die Abschlusstabellen       (Anlage 2) befinden sich in der Anlage.
  • Es gibt Berliner Meister und die Meisterschaftsehrungen (1. Platz bis 3. Platz) werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.
  • Im Erwachsenenspielbetrieb wird es keine Absteiger in der Saison 2019/2020 (Ausnahme bereits zurückgezogene Mannschaften) geben. Ein freiwilliger Abstieg in eine niedrigere Liga ist möglich.
  • Im Erwachsenenspielbetrieb wird es Aufsteiger in der Saison 2019/2020 geben.
  • Die Rückführung der ggf. erhöhten Staffelstärken wird in der kommenden Saison 2020/2021 und ggf. in den nachfolgenden Spielzeiten erfolgen. Näheres werden die Durchführungsbestimmungen der Saison 2020/2021 regeln.
  • Für den HVB-Jugendspielbetrieb in der Saison 2020/2021 wird es keine Qualifikationsspiele geben. Das Recht zur Teilnahme an den einzelnen Ligen regelt das Punktesystem. Sonderantra?ge fu?r ho?here Ligen ko?nnen bis zum 15.05.2020 an den HVB (info @ hvberlin.de) geschickt werden. Diese werden durch den HVB-Jugendausschuss in Zusammenarbeit mit dem Beirat Qualifikationsspiele wohlwollend geprüft. Das Ziel ist es, alle Jugendmannschaften in leistungsgerechte Staffeln einzuteilen und dazu ggf. auch die jeweiligen Staffelstärken anzupassen.
  • Der HVB wird in der Saison 2020/2021 einen Pokalwettbewerb durchführen.
  • Der Meldeschluss für die Saison 2020/2021 wird vom 30. April 2020 auf den 15. Mai 2020 verschoben (wurde bereits am 20.04.2020 verkündet).

 

Aufgrund der Regelungen werden die Staffelgrößen entsprechend angepasst. Sollte es zu Terminproblemen aufgrund von.7. zu großen Staffeln kommen, wird das Präsidium ggf. in Abstimmung mit der Technischen Kommission einen alternativen Spielmodus festlegen.

 

Oberliga-Ostsee-Spree:

Die Präsidenten der drei Landesverbände und die Spielkommission der Oberliga Ostsee-Spree haben für den Spielbetrieb nachfolgendes entschieden:

 

  • Der Spielbetrieb in der Saison 2019/2020 wird für alle Altersklassen und Ligen mit      sofortiger Wirkung abgebrochen.
  • Die Wertung der Saison erfolgt nach der bundeseinheitlichen „Quotientenregelung“. Die Erläuterungen zur Quotientenregelung befinden sich in der Anlage.
  • Es gibt Meister und die Meisterschaftsehrungen (1. Platz bis 3. Platz) werden zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.
  • Im Erwachsenenspielbetrieb wird es keine Absteiger in der Saison 2019/2020        (Ausnahme bereits zurückgezogene Mannschaften) geben. Ein freiwilliger Abstieg in eine niedrigere Liga ist möglich.
  • Im Erwachsenenspielbetrieb wird es Aufsteiger in der Saison 2019/2020 in die 3. Liga (Männer/ Frauen) geben.
  • Die Rückführung der ggf. erhöhten Staffelstärken wird in der kommenden Saison 2020/2021 und ggf. in den nachfolgenden Spielzeiten erfolgen. Näheres werden die Durchführungsbestimmungen der Saison 2020/2021 regeln.
  • Für den Jugendspielbetrieb in der Oberliga Ostsee-Spree für die Saison 2020/2021 wird es keine Qualifikationsspiele geben. Alle Jugendmannschaften, die in der abgebrochenen Saison 2019/2020 gespielt haben, können auch für die Saison 2020/2021 melden.
  • Der Meldeschluss für die Saison 2020/2021 wird vom 30. April 2020 auf den 15. Mai 2020 verschoben.

 

Die offiziellen Amtlichen Mitteilungen, die Erläuterungen zur Quotientenregelung und die Abschlusstabellen für die Saison 2019/2020 gibt es weiter unten zum Download.

Amtliche_Mitteilungen_des__Handball-Verbandes_Berlin_zum_Corona_Virus_22.04.2020_01.pdf172 K

Anlage_1_Erlaeuterungen_zur_Quotientenregelung_01.pdf58 K

Anlage_2_Abschlusstabellen_Handball-Verband_Berlin_Saison_2019_2020_01.pdf724

 

 

 

 

 

Corona Virus unterbrechen

 

Weitere Informationen zum Thema: 

Und hier ein besonders lesenswerter Artikel von handball-world.com über den tellerrand hinaus geblickt

Natürlich zum Thema Corona

Desinfektionsmittel selber machen – mit diesen Zutaten

  • Ethanol 96%: 830 ml ODER Isopropylalkohol 99,8%: 750 ml
  • Wasserstoffperoxid 3%: 42 ml
  • Glycerin 98%: 15 ml
  • Abgekochtes Wasser: 110 ml

Ob man sich für Ethanol oder Isopropylalkohol entscheidet, hat keine Folgen für die Qualität des Desinfektionsmittels. Die WHO stellt unterschiedliche Rezepte bereit, weil die Alkohole nicht überall auf der Welt gleich leicht zu bekommen sind.

Herstellung: Füllen Sie die Zutaten in einen verschließbaren Behälter und mischen sie sie gut durch, indem sie den Behälter schütteln.

 

Folgen
Share